Der Sattlerstich

Der wohl größte Vorteil des Sattlerstichs macht ihn auch so aufwendig, da bei dieser Technik jedes Loch einer Naht mit zwei Nadeln in gegenläufige Richtung durchstochen wird. Aus diesem Grund kann der Sattlerstich ausschließlich per Hand genäht werden. Eine Maschine besitzt nicht die Präzision, die zweite Nadel am Faden der vorherigen Nadeln vorbei zu führen, ohne diesen zu durchstoßen.

Das Resultat dieser Handarbeit ist eine extrem haltbare und strapazierfähige Naht, die auch bei Beschädigungen nicht einfach aufgehen kann, wie eine übliche Maschinennaht dies tun würde.